Share

Reisenbauer

Zoe

Wir danken der galerie gugging für die Zurverfügungstellung eines Motives des Künstlers Heinrich Reisenbauer, dem Meister der serigraphischen Darstellung verschiedenster Objekte.

Die Zeichnung „Schneeflocken“ ist für unser Unternehmen, dessen Kernkompetenz der erstklassige Winterdienst ist, perfekt.

Heinrich Reisenbauer, 2020
Größe: 100x120cm
Technik: Acryl, Eddingstift auf Leinwand
Rahmung: Guggenheim weiß

© Privatstiftung – Gugginger Künstler

Dieses Kunstwerk befindet sich im Besitz der Sammlung Stutzig & Hacker.

*1938, Kirchau, NÖ

Biografie

Heinrich Reisenbauer

Heinrich Reisenbauer wurde 1938 in Kirchau, Österreich, geboren und lebt seit 1986 im Haus der Künstler in Gugging. Reisenbauer wurde für seine serigrafischen Darstellungen bekannt, die Gegenstände oder andere einfache Motive akkurat neben- und untereinander zeigen. Der Künstler zeichnet von links nach rechts mit Bleistift und Farbstift auf Papier; Edding und Acrylfarbe benutzt er, um großformatige Arbeiten auf Leinwand zu fertigen.

1990 erhielt er mit der Gruppe der Künstler aus Gugging den Oskar-Kokoschka-Preis. Seine Werke sind unter anderem im Museum of Everything, England, dem LaM, Frankreich, und in der Sammlung Helmut Zambo, Deutschland, zu finden.

Wir würden uns auch freuen, wenn wir Ihnen damit eine Anregung geben können, sich die Originalwerke von Heinrich Reisenbauer, birdman Hans Langner und Arnold Schmidt in der Galerie Gugging anzusehen!

Mehr über die Galerie finden Sie auf www.galeriegugging.com

Stutzig & Hacker Ost

Wien Niederösterreich Burgenland
Oberösterreich Steiermark Kärnten

Stutzig & Hacker West

Vorarlberg Tirol Salzburg

Stutzig & Hacker Ost

Wien Niederösterreich Burgenland
Oberösterreich Steiermark Kärnten

Stutzig & Hacker West

Vorarlberg Tirol Salzburg

  • West
  • Ost

Stutzig & Hacker West

Vorarlberg Tirol Salzburg

Stutzig & Hacker Ost

Wien Niederösterreich Burgenland
Oberösterreich Steiermark Kärnten